Gobenowsee

Steganlage Gobenowsee

Direkt in der Mecklenburgischen Seenplatte liegt der Gobenowsee. Südöstlich von Mirow und südwestlich von Wesenberg. Der See ist zirka 3,5 Kilometer lang und bis zu 1,2 Kilometer breit.

Verbindungen zu anderen Gewässern gibt es in nördlicher Richtung über den Drosedower Bek zum Rätzsee. In östlicher Richtung schließt der See an den Klenzsee an. Südlich gelangt man über den Dollbek in den Labussee und zur Müritz- Havel- Wasserstraße.

Paddeln auf dem Gobenowsee

Campingplatz am Gobenowsee – KM 1,9

Aufgrund der Größe des Sees, kann es bei Wind zu höheren Wellen kommen. Wir haben diesen See schon oft überquert und beim letzten mal zwei völlig erschöpfte Mädchen die eigentlich noch viel weiter wollten, direkt zum Campingplatz am Gobenowsee begleitet. Hier haben die zwei dann erstmal ihre Tour unterbrechen müssen und die Nacht verbracht. Bei Gegenwind ist es wie bei allen anderen Seen dieser Größe kraftraubend und so sollte man das Überqueren niemals unterschätzen und vor allem beim Paddeln mit Kindern eine Schwimmweste tragen.

Der Gobenowsee verbindet drei Wasserwege miteinander. Nördlich erreicht man auf einem sehr schönen Umweg über den Rätzsee und vorbei an der Fleether Mühle und dem Vilzsee dann Mirow. Östlich gelangt man über den Klenzsee, Plätlinsee und die Schwaanhavel nach Wesenberg. Südlich erreicht man über den Dollbek den Labussee und kann auf der Müritz-Havel-Wasserstraße dann weiter nach Fürstenberg im Süden oder nach Mirow in den norden weiter Paddeln.

Übernachtung und Versorgung am Gobenowsee

Am See direkt befinde sich der Campingplatz am Gobenowsee. Hier ist man auch als Paddler herzlich willkommen und findet eine Zeltwiese für Wasserwanderer direkt am Wasser. Auf dem Platz befindet sich ein Imbiss sowie ein Kiosk mit allen wichtigen Lebensmitteln. In Seewalde befinden sich diverse Ferienwohnungen für diejenigen die hier ihren Urlaub verbringen möchten. Auch einen Bioladen gibt es in Seewalde den man auch auf unserer Karte findet.

Angeln auf dem Gobenowsee

Für diesen See gibt es die Angelkarten beim Fischer in Canow. Ausserhalb der bebauten Uferflächen hat man vom Land nicht viele Möglichkeiten seine Angel auszuwerfen. Boote kann man auf dem Campingplatz am Gobenowsee ausleihen. Für Angler spezialisiert hat sich das Feriendomizil Waldhaus in Neu Canow. Auch hier kann man verschiedene Boote ausleihen.

 

 

 

 

 

Administrator

Administrator

Kommentar verfassen