Käbelicksee

Der Käbelicksee bei Kratzeburg liegt in der Mecklenburgischen Seenplatte und befindet sich etwa 10 noröstlich von Neustrelitz.

Er gehört zum Neustrelitzer Kleinseenland und ist Teil des Müritzer Nationalparks. Der See ist etwa 2500 Meter lang und bis zu 1500 Meter breit. Die maximale Tiefe des Sees beträgt; 12,5 Meter. Verbindungen zu anderen Gewässern gibt es in südlicher Richtung über die Havel zum Granziner See. Von hier gelangt man über die Lore Granzin und weitere Seen entlang der Havel zum Useriner See. In nördlicher Richtung endet die Befahrbarkeit der Havel. Bis zu Havelquelle sind es vom Nordufer des Sees noch zirka 5 Kilometer Luftlinie.

Paddeln auf dem Käbelicksee

Aufgrund der Größe sollte man hier vor allem beim Paddeln mit Kindern eine Schwimmweste tragen. Hier kann es bei Wind zu unangenehm hohen Wellen kommen. Am Seeufer gibt es einige Rastmöglichkeiten und am Nordufer zum Beispiel eine wunderschöne große Badestelle. In Kratzeburg etwa 700 Meter von der Badestelle am Nordufer entfernt, befindet sich ein Bahnhof. Hier gibt es zum Beispiel eine Direktverbindung nach Berlin oder Rostock. Der See ist für Motorboote gesperrt. Demzufolge ist hier nicht mit Beeinträchtigungen dieser Art zu rechnen.

Versorgung und Übernachtung am Käbelicksee

Am Ostufer befindet sich ein Campingplatz. Hier gibt es entsprechend genug Platz für Wasserwanderer und einen kleinen Kiosk für Lebensmittel. In der Ortslage Kratzeburg gibt es zum Beispiel ein Cafe sowie ein Bioladen und die Fischerei Berkholz. Hier gibt es was zu Essen, zu Trinken und auch frischen Fisch aus der Region. Am Westufer des Sees bei Dalmsdorf gibt es eine Kanustation. Auch hier können Wasserwanderer ihr Zelt aufschlagen. Wer hier länger bleiben möchte findet zum Beispiel in Kratzeburg und Dalmsdorf auch entsprechende Ferienwohnungen.

Angeln auf dem Käbelicksee

Es gibt einige Möglichkeiten vom Land aus zu Angeln, aber aufgrund der Größe empfehlen wir in jedem Fall ein Boot. Boote bekommt man zum Beispiel auf dem Campingplatz am Westufer des Sees. Auch bei der Kanustation bei Dalmsdorf kann man entsprechend Boote ausleihen. Angelkarten gibt es in Kratzeburg beim Fischer. Unterkünfte findet man in den Ortslagen Kratzeburg und Dalmsdorf.

Johannes Sobe

Johannes Sobe

Kommentar verfassen