Labussee

Labussee

Der Labussee liegt in der Mecklenburgischen Seenplatte und befindet sich südöstlich von Mirow.

Der See ist zirka 3 Kilometer lang und bis zu 900 Meter breit. Verbindungen zu anderen Gewässern gibt es in westlicher Richtung über den Vilzsee zur Müritz. In nördlicher Richting erreicht man über den Gobenowsee die Ortschaft Wustrow. In südlicher Richtung kommt man über Canow nach Priepert und von hier entweder nach Wesenberg oder nach Fürstenberg.

Paddeln auf dem Labussee

Aufgrund der Größe kann es auf dem Labussee bei Westwinden aber auch Ostwinden, zu höheren Wellen kommen.  Hier sollte man unbedingt und vor allem beim Paddeln mit Kindern bevor man den See befährt, Schwimmwesten überziehen. Auch die Ausrüstung sollte man gut verschnüren da es aufgrund der vorbeifahrenden Boote zu Kreuzwellen kommen kann. Hier kann das Boot dann schon auch mal ordentlich schaukeln. Ansonsten gibt es am Ufer immer wieder mal die Möglichkeit an Land zu gehen und eine kleine Pause einzulegen.

Wir sind schon sehr oft und über diesen schönen See gepaddelt. Einmal kamen wir bei starkem Südwestwind vom Gobenowsee aus dem Dollbek in den Labussee und es war die Hölle. Wir wollten zur Diemitzer Schleuse. Bei der kleinsten Verschnaufpause waren wir sofort 5 bis 10 Meter vom Kurs und trieben Richtung Schilf. In so einem Fall kann man auch versuchen auf kurzem Weg das andere Ufer zu erreichen und dann im Windschatten weiter Paddeln. Im Grunde genommen, wäre das auch die richtige Entscheidung gewesen aber wir wollten eben Kämpfen und wir haben gekämpft.

Übernachtung und Versorgung am Labussee

Es gibt hier mehrere Campingplätze wie zB der Platz an der Diemitzer Schleuse oder der Naturcampingplatz C24 am Nordwestufer. Dann Gibt es den Campingplatz am Labussee etwa 600 Meter westlich von Canow am Südufer des Sees. Alle drei Plätze eignen sich in jedem Fall für Wasserwanderer. Lebensmittel im Kiosk gibt es in jedem Fall auf dem Platz an der Diemitzer Schleuse. Am südöstlichen Ufer befindet sich die Ortschaft Canow. Hier gibt es zwei Restaurants und einen Fischimbiss mit frischem Fisch aus der Region direkt beim Fischer. Wer hier länger verweilen möchte finden in der Ortslage Canow auch einige Ferienwohnungen oder Ferienhäuser.

Seenfischerei „Obere Havel“ KM 10

Angeln auf dem Labussee

Der See bietet einige Möglichkeiten auch vom Land aus zu angeln aber aufgrund seiner Größe würden wir schon zum Angeln ein Boot empfehlen. Die Boote kann man auf den genannten drei Campingplätzen, oder in Canow beim Verleiher ausleihen. Eine Unterkunft für Angler gibt es in Neu Canow im Waldhaus. Angelkarten für dieses Gewässer gibt es über die Fischerei Wesenberg beim Fischer in Canow.

Administrator

Administrator

Kommentar verfassen