Paddeln von Kratzeburg nach Wesenberg und Spaß pur auf der 800m langen Lore bei Granzin.

Wer ein Abenteuer auf der längsten Lore Mecklenburgs erleben möchte, für den bietet sich die Tour auf der Havel von Kratzeburg nach Wesenberg an! Auch für einen Ausflug mit Kindern ist diese Strecke geeignet.

Die ca. 31 km lange Tour beginnen wir etwas anders und lassen am geplanten Startplatz in Kratzeburg auf dem Zeltplatz „Naturfreund“ ein KANU und ein Mann zurück. Anschließend bringen wir unsere Fahrzeuge direkt zum ersten Übernachtungslager, dem Wasserwanderrastplatz Babke.

Den Platz betreibt die Fischerei Babke und nachdem ich uns ein paar Tage zuvor telefonisch angekündigt habe, werden wir dort sehr freundlich empfangen. Auf dem Gelände gibt es alles was man braucht und auch genügend Platz zum Zelten.

Wasserwanderrastplatz und Fischerei Babke – Steinhavel KM 16,5

Der Fischer hat irgendwie mitbekommen das wir uns mit dem Taxi zurück nach Kratzeburg fahren lassen wollten. Da er ebenfalls in die Richtung musste nahm er uns freundlicherweise mit.

Auf der zwanzigminütigen Fahrt wurden wir mit sämtlichen Informationen über das Treiben im Müritz Nationalpark versorgt, was durchaus sehr interessant war.

Campingplatz Naturfreund am Käbelicksee – Steinhavel KM 26,9

Angekommen und nach einer kurzen Besprechung, starten wir die Tour über den Käbelicksee in Richtung der Lorenbahn bei Granzin.

Käbelicksee Kratzeburg

Beste Bedingungen für einen guten Start!

Jetzt fahrn wir übern See, übern See, jetzt fahrn wir übern……… jaaa und die Sonne brennt und als wir drüber waren befanden wir uns plötzlich mitten im tiefsten Dschungel Mecklenburgs. So kam es uns zumindest vor 🙂

Käbelicksee
Havel zwischen Granzin und Kratzeburg – Steinhavel KM 24,3

In diesem Bereich verfügt die Havel über keine Kilometermarken, aber sie spendet uns dafür ausreichend Schatten für ein gemütliches Päuschen.

Havel zwischen Kratzeburg und Granzin – Steinhavel KM 24,3

Havel zwischen Kratzeburg und Granzin

auf der Havel kurz vor der Lorenbahn Granzin – Steinhavel

Wer das kennt weiß wie man sich fühlt, wenn man nach gut einer Stunde Paddeln versucht aufzustehen. 🙂

kurz vor der Lorenbahn

Havel an der Lorenbahn Granzin – Steinhavel KM 22

Jetzt wird deutlich warum wir diese Tour auf eine etwas umständliche Art gestartet sind.  Hier hätten wir jetzt die ca. 200 Kg Gepäck pro Boot entladen, über die Straße tragen und an der Lore wieder beladen müssen und am Ende der Lorenbahn wieder umgekehrt. Das wollten wir uns sparen!

Nach etwa 5 gepaddelten Kilometern erreichen wir das Highlight dieser Tour.

Die 700 Meter lange Lorenbahn läuft quasi im Kreis und ist somit zweispurig. Wenn sich alle an die Regeln halten sollten sich auf halber Strecke dann auch keine zwei Loren auf einer Spur gegenüber stehen. 😀

längste Lorenbahn
700 m Lorenbahn Steinhavel Granzin zum Pagelsee – Steinhavel KM 22

 

längste Lorenbahn
700 m Lorenbahn Steinhavel Granzin zum Pagelsee

bevor es los geht ????

Gruppenfoto 🙂

Lorenbahn Pagelsee

kurzer Check

Das andere Ende.

längste Lorenbahn
700 m Lorenbahn Steinhavel Granzin zum Pagelsee – Steinhavel KM 21,3

Ganz wichtig ist die Sonnencreme und lieber mehr als zu wenig 🙂

Ich habe sowas auf einer Tour erleben dürfen. Der Tag ging zu Ende und es bildeten sich auf meinen Schienbeinen, schon kleine Bläschen vom Sonnenbrand. Den Großteil des Abends habe ich dann im Fleesensee verbracht, denn sobald ich aus dem kühlenden Wasser kam brannten meine Beine höllisch.

längste Lorenbahn
700 m Lorenbahn Steinhavel Granzin zum Pagelsee Steinhavel KM 21,3

Havel zwischen Krienke und Babke – Steinhavel KM17

Am Ende des Zotzensee in Richtung Babke findet man bei KM 17,8 einen lauschige Pausenplatz mit Bademöglichkeit.

Havel zwischen dem Zotzensee und Babke – Steinhavel KM 16,8

Fischerei Babke – Steinhavel KM 16,5

Angekommen auf dem Wasserwanderrastplatz Babke.

nette Geste vom Fischer

Der Fisch braucht viel Eis. Das Bier auch 🙂

mit dem Handy in der Wildnis

Wer nach einem Solarladegerät sucht dem können wir helfen. Hier findet Ihr dazu einen ausführlichen Ratgeber und eine Empfehlung für eine Ladegerät welches wir schon seit zwei Jahren benutzen.

Lore an der Fischerei Babke – Steinhavel KM 16,5

Brücke bei der Fischerei Babke

… und weiter gehts

Fischerei Babke Einsetzstelle – Steinhavel KM 16,5

Die Einsetzstelle ist zirka 100 Meter von der Zeltwiese entfernt. Also wer mit viel Gepäck unterwegs ist, hat auf jeden Fall noch ein bisschen Sport extra mit dabei 🙂

Ansonsten können wir diesen Rastplatz wärmstens empfehlen.

Warm-up …:)

Abzweig ins Hexenwäldchen Kakeldütt – Steinhavel KM 14,1

Das Hexenwäldchen ist ein familienfreundlicher Campingplatz.

Laut Erzählungen anderer Paddler achten die Betreiber auf die Einhaltung der Nachtruhe, was den Platz gerade für Familien mit kleineren Kindern interessant macht.

Ein spezieller Familienratgeber für diese Tour folgt am Ende des Artikels.

Wegweiser zum Campingplatz Hexenwäldchen – KM 14,1 Steinhavel

Von hier ist es noch ungefähr 1 Km bis man beim Campingplatz am Hexenwäldchen ist.

Wassergaragen bei Blankenförde  – Steinhavel KM 13,3

kurz vor der Pause

Pause kurz vor dem Zierzsee 🙂 – Steinhavel KM 11

Möve über dem Useriner See –  Steinhavel KM 9,8

Der Useriner See zählt zu den größeren Gewässern dieser Tour und beim Befahren ist unbedingt zu beachten, dass man bei Wind nicht einfach quer drrüber paddelt.

Hier gilt wie auf allen anderen großen Gewässern, immer in der Nähe des Ufers zu bleiben und möglichst auf der Seite aus der der Wind kommt.

Wasserwanderrastplatz Userin – Steinhavel KM 8

Der Wasserwanderrastplatz Userin entpuppt sich als reine Badestelle. Hier war so viel Trubel, dass wir keinen Platz fanden unser Lager aufzuschlagen.

Nach einer längeren Beratung haben wir uns dann für den gegenüberliegenden FKK Campingplatz entschieden.

Lager auf dem FKK Campingplatz am Useriner See – Steinhavel KM 7,2

Die richtige Entscheidung. Der FKK Campingplatz am Useriner See ist Urgemütlich und wir können direkt am Wasser unser Lager aufschlagen. Der Platz verfügt über ein großes, sauberes und modernes Sanitärgebäude und ein Lagerfeuer ist auch gestattet.  Natürlich besteht kein Zwang sich seiner Klamotten zu entledigen, was uns alle sehr erleichtert hat. 🙂

der eine angelt und der andere badet – Erholung pur

hier wird gerade das Abendessen vorbereitet

und wie immer alles frisch 🙂

und so siehts dann aus 🙂

Abends am Useriner See

Die richtige Lampe auf dem Kopf ? Auch dazu haben wir einen sehr ausführlichen Ratgeber mit Empfehlungen für die Lampen die wir schon seit Jahren benutzen.

Sternenhimmel über dem Useriner See – Langzeitbelichtung

vor dem Einkaufsladen auf dem Campingplatz am Labussee in Zwenzow

Der Platz hat uns so gut gefallen das wir gleich noch eine Nacht länger geblieben sind.  Somit sind wir in das nächste Dorf nach Zwenzow etwa 1,5 Km gewandert, um unsern Proviant aufzustocken.

Abendliche Bootsparade mit Livemusik

Eine tolle Idee und ein Erlebnis für jung und alt ist die Bootsparade, die zu beginn der Dämmerung bis in die Dunkelheit statt findet. Die Boote werden geschmückt und mit bunten Lichtern aufgepeppt und im ersten Boot der Parade sitzt ein Musikant, der spielt und singt.

Abendliche Bootsparade mit Livemusik

Abendliche Bootsparade mit Livemusik auf dem FKK Campingplatz am Useriner See

Lore neben der Schleuse Zwenzow Steinhavel KM 5,3

Am nächsten Tag ging es weiter und nach etwa 2,5 Km erreichen wir die Schleuse Zwenzow. Hier haben wir die Lorenbahn benutzt, da die Schleuse in Abhängigkeit vom Wasserpegel des Useriner Sees, nur selten ihre Tore öffnet.

Lorenbahn an der Schleuse in Zwenzow – Steinhavel KM 5,3

Besuch auf der Havel kurz vor dem Woblitzsee in Richtung Wesenberg – Steinhavel KM 1,5

 

Wasserwanderrastplatz und Stadthafen Wesenberg – Havel KM 82,5

Das Ziel dieser Tour erreicht bei KM 82,5.

Der Wasserwanderrastplatz in Wesenberg ist gleichzeitig der Stadthafen und absolut zentral gelegen. Er bietet genug Platz zum Zelten und Sanitäre Anlagen sind vorhanden. Aufs Lagerfeuer mussten wir allerdings verzichten, aber es gibt genug Restaurants oder Imbissbuden, die man locker zu Fuß erreichen kann.

Empfehlung für Eltern mit Kindern

 

Anreise und erste Übernachtung auf dem Campingplatz am Käbelicksee „Naturfreund“ . Ein Kanuverleih befindet sich vor Ort. NächsteZugverbindung vom Bahnhof in Kratzeburg ca. 1,6 KM entfernt.

Zweite Übernachtung nach ca. 13 KM auf dem Campingplatz zum Hexenwäldchen bei Kakeldütt.

13 KM sind auch für ungeübte Paddler an einem Tag ganz locker zu schaffen und lassen genug Spielraum für die eine oder andere Pause.

Dritte Übernachtung nach ca. 8 KM auf dem FKK Campingplatz am Useriner See. Wenn man mit der Nacktheit anderer Menschen kein Problem hat, ist dieser Campingplatz sehr empfehlenswert. Hier gibt es, wie oben schon beschrieben, alles was das Herz begehrt und vor allem Ruhe und Gelassenheit.

Wer noch 7 weitere Kilometer paddeln möchte, erreicht den Camping und Ferienpark Havelberge am Woblitzsee der auch schon des öfteren zum besten Campingplatz des Jahres gekührt wurde. Ansonsten eignet sich dieser Platz auch sehr gut als vierte Übernachtungsmöglichkeit dieser Tour.

Letzte Übernachtung auf dem Wasserwanderrastplatz in Wesenberg (Stadthafen) der vom FKK Campingplatz am Useriner See ca 10 KM  und vom Ferienpark Havelberge ca. 3 Km entfernt ist.

Um die Strecke bei einem Leihboot nicht zurück paddeln zu müssen, gibt es meistens verschieden Möglichkeiten über einen Shuttelservice oder Möglichkeiten der Abgabe am Ziel, die aber auf jeden Fall vor Beginn der Tour mit dem Verleiher vereinbart werden müssen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Tourdauer:
Streckenlänge: km

Tourkategorie: Tour für Kinder

Newsletter

Trag dich hier ein für unseren Newsletter. Du bekommst unsere Checkliste mit Vorschlägen für deine optimale Ausrüstung und natürlich Bescheid, wenn es etwas Neues gibt!